Rahmenbedingungen

Kosten

Einzelsitzungen: 90,00€ à 50 Minuten

(Preise gelten seit 12.06.2019 für Psychotherapie und Eltern- bzw. Erziehungsberatung)

Eine Teilrefundierung durch die Krankenkassen ist möglich:

WGKK, NÖGKK, BGKK: 28,00€

SVA: 21,80€

BVA: 40,00€

SVB: 50,00€

Private Krankenversicherungen übernehmen meist die restlichen Kosten einer Psychotherapie.

In manchen Fällen kann ich Therapieplätze zu einem reduzierten Preis für StudentInnen oder Menschen in  finanziell schwierigen Lebenssituationen anbieten.

Elternberatung vor einvernehmlicher Scheidung (§ 95 Abs. 1a AußStrG): 60,00€ pro Person pro Einheit à 50 Minuten

Eine Teilrefundierung durch die Krankenkassen ist nicht möglich.

Absageregelung

Sie können den Termin bis zu 48 h vorher absagen, ohne dass dieser verrechnet wird.

Ihr vereinbarter Termin wird ausschließlich für Sie freigehalten.

Wird der Termin nicht wahrgenommen oder die Absage erfolgt zu spät, wird das volle Honorar in Rechnung gestellt.

 

Dauer

Eine Einzeltherapiesitzung dauert 50 Minuten.

Wie viele Sitzungen gebraucht werden, ist individuell zu vereinbaren und von Person zu Person unterschiedlich.

Ablauf

Je nach Bedarf werden ein oder zwei Erstgespräche geführt und danach ein individueller Behandlungsplan für Sie erstellt. Ein Erstgespräch dauert ebenfalls 50 Minuten und wird in Rechnung gestellt.

 

Für Kinder unter 14 Jahren muss ein/e Erziehungsberechtigter/e sein Einverständnis zur psychotherapeutischen Behandlung geben.

Regelmäßige Termine wirken sich positiv auf den Verlauf und Ausgang der Psychotherapie aus. Eine Psychotherapie ist ein Prozess, der Zeit in Anspruch nimmt.

 

Eine Beendigung der Psychotherapie sollte im Einvernehmen stattfinden, um nachhaltige, positive Veränderungen zu erzielen.

Verschwiegenheitspflicht

Psychotherapiegesetz § 15:

"Der Psychotherapeut sowie seine Hilfspersonen sind zur Verschwiegenheit über alle ihnen in Ausübung ihres Berufes anvertrauten oder bekannt gewordenen Geheimnisse verpflichtet".

 

Gesetzlich sind bin ich die Verschwiegenheitspflicht gebunden. Die Verschwiegenheitspflicht gilt gegenüber Dritten sowie für öffentliche Einrichtungen, Kindergärten, Schulen, Arbeitgebern, Behörden etc.

Weiterführende Informationen

Berufskodex

Hier finden Sie den Berufskodex für PsychotherapeutInnen.

Informationen des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz 

Hier finden Sie Informationen für PatientInnen.

 
 
 
 
 
  • Facebook Social Icon

Hier gehts zur Newsletteranmeldung.

Hier gehts zum Impressum/Datenschutz.